UA-88735948-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bericht  Zuchtjahr 2017/2018

Auf unserer letzten Kreisschau in Wetter am 09. und 10. Dezember 2017  stellten 23 Züchter 158 Tiere und 2 Jugendzüchter 8 Tiere aus. 19 mal konnte der Titel des Kreismeister vergeben werden und 2 mal der des  Kreisjugendmeister.

Senioren:

Die Preismünze in Bronze für die beste Zuchtgruppe ging an die ZGM Mengel-Büttner vom H531 Wetter mit Schwarze Wiener und 387,0 Punkten sowie die beste Häsin, ebenfalls mit Schware Wiener, und 97,5 Punkten

Der Ehrenpreis des Hess. Ministerpräsidenten ging an Helmut Wecker             vom H 531 Wetter mit Alaska und 386.5 Punkten

Reinhard Koch vom H 525 Wollmar mit Graue Wiener wildfarben und 97.0 Punkten stellte den besten 1.0 der Schau

1 Pokal (gestiftet vom KV-Vorsitzender Martin Weber) ging an Heinz Baumann vom H 531 Wetter mit Weiße Neuseeländer und 386.5 Punkten

Jugend:

Der Ehrenpreis des Hess. Ministerpräsidenten ging an Nils Jäger vom HJ 524 Deutsche Kleinwidder wildfarben und 384.0 Punkten 

Beste 1.0 der KV-Schau stellte Nils Jäger vom HJ 524 Deutsche Kleinwidder wildfarben und 96.5 Punkten 

Beste 0.1 der KV-Schau stellte Tim Göbeler vom HJ 503 mit Thüringer und 96.0 Punkten 

Vergangenes Zuchtjahr wurde im Landesverband eine Landesclubschau ausgerichtet.

Welche am 06. und 07. Januar 2018 in Runkel stattgefunden hat.

Die Zuchtgemeinschaft Mengel-Büttner vom H531 Wetter konnte mit 2 Rassen/Farbenschlägen 2 mal den Titel des Landesclubmeisters mit nach Hause nehmen.

Die Zuchtgruppe Schwarzen Wiener erreichte 386,0 Punkte . Auf die einzelnen Tierbewertungen  gab es ein ME auf 97,0 Punkten und auf 96,5 Punkten ein LVE sowie einen I. und einen II. Preis.

Mit Zwergwidder schwarz erreichten sie ebenfalls 386.0 Punkten.                      Mit 97,5 Punkten einen ME und einmal den I. Preis und einmal den III.Preis.

Die gemeldete Zuchtgruppe Havanna von Wolfgang Riehm vom H522 Kirchhain wurde leider nicht eingesetzt und fehlte somit.

 

Auf der 33.Bundesschau im Dezember 2017 in Leipzig  stellte 4  Züchter und eine ZGM 24 Tiere aus.

Die ZGM Heiko und Sandra Findt vom H532 Niederweimar konnte mit Mecklenburger Schecken und 385.0 Punkten die Sieger Zuchtgruppe zum Deutschenmeister und mit 97.0 Punkten einen Bundessieger stellen. Hierzu Herzlichen Glückwunsch.

Martin Fries und Markus Kleinberg beide vom H540 Burgholz und mit Zwergwidder weißgrannenfarbig-havannafarbig  kämpften um den Titel des Deutschenmeisters. Mussten sich aber, einmal mit einem ZDRKE und 385,0 Punkten für Markus Kleinberg, und einen Ehrenpreis 2 und 382,5 Punkten für Martin Fries, zufrieden geben.

Bei Kleinsilber Schwarz und Kleinsilber Blau konnte Martin Weber leider keinen Preis erringen sowie Tim Fries mit Zwergwidder lohfarbig-havannafarbig.

Allen Züchter und Züchterinnen Herzlichen Glückwunsch zu den errungen Preisen und Titeln.

Das aktuelle Zuchtjahr ist facettenreich an Schauen so findet z.B.  die Europaschau in Dänemark oder die Bundesrammlerschau in Halle statt.                        Eine Landesrammlerschau in Mittelbuchen, unsere Kreisschau in Wetter und zahlreiche Allgemeine Ausstellungen statt.

Ich wünsche all unseren Züchter auf den kommenden Ausstellungen viel Erfolg.  Damit mein nächster Bericht wieder mit hohen Preisen und Titeln gefüllt wird.

Euer KV- Zuchtwart  Tim Fries